AnwaltsGebühren.Online: News
Darüber spricht die Fachwelt:
Neuigkeiten und Nachrichten rund ums RVG
News als RSS-Feed abonnieren!

News

Neuerungen in AnwaltsGebühren.Online – Frühling 2018

Wir freuen uns, Ihnen heute mitteilen zu können, dass einige weitere Neuerungen bei AnwaltsGebühren.Online durchgeführt worden sind:

  • Erbrecht und Verwaltungsrecht abrechnen
  • Aktuelle Beiträge aus gebührenrechtlichen Zeitschriften in der Software
  • Expertenwissen für Terminsvertreter / Verkehrsanwalt usw.
  • Mehrere Pauschalbeträge in einer Vergütungsvereinbarung möglich

Erbrecht und Verwaltungsrecht abrechnen

Ab jetzt können Sie auch Ihre Fälle im Erbrecht und im Verwaltungsrecht gebührenrechtlich abrechnen lassen und dabei das dafür maßgeschneiderte Expertenwissen nutzen. Wählen Sie auf der Auswahlseite die entsprechenden Fachgebiete „Erbsachen“ oder „Verwaltungssachen“ aus. Die bis jetzt in „Allgemeinen Zivilsachen“ für verwaltungsrechtliche Fälle vorgesehenen Erledigungsgebühren Nrn. 1002 ff. VV RVG finden Sie ab sofort im Fachgebiet „Verwaltungssachen“.

 

Aktuelle Beiträge aus gebührenrechtlichen Zeitschriften

Suchen Sie nach den aktuellen Entscheidungen, Aufsätzen und Anmerkungen aus den gebührenrechtlichen Zeitschriften, die Ihnen bei der Abrechnung helfen sollen? Sie finden Sie jetzt oben links im Bereich „Aktuelles“ im Expertenwissen der jeweiligen Angelegenheit in der Software. Das gebührenrechtliche Expertenteam sorgt dafür, dass Sie die für Ihre Fälle relevantesten Zeitschriftenbeiträge ohne langes Suchen finden können. Der Gebührenrechtsexperte Dipl.-Rpfl. Thomas Schmidt kommentiert für Sie die wichtigsten Zeitschriftenbeiträge; seine Anmerkungen befinden sich immer oberhalb des entsprechenden Beitrages im Expertenwissen.

Beispiel: In Erbsachen, Außergerichtliche Tätigkeit finden Sie nun eine topaktuelle Entscheidung, die in der Zeitschrift AGS 12/2017 besprochen wurde, als Erweiterung der bestehenden Rechtsprechung: Geschäftsgebühr fällt jetzt bereits für den Entwurf von einander abhängiger Testamente an.

 

Mehrere Pauschalvergütungen zusammen abrechnen

Auf der Auswahlseite gibt es neben den bestehenden Rechtsgebieten eine Schaltfläche, die „Vergütungsvereinbarung“ heißt. Hier können Sie im Expertenwissen Hilfestellungen zur Vergütungsvereinbarung finden und eine Rechnung für Zeithonorar oder Pauschalvergütung erstellen lassen. Neu hinzugekommen ist in diesem Bereich die Möglichkeit, mehrere Pauschalvergütungen in einer Rechnung abrechnen zu lassen.

 

Terminsvertreter / Verkehrsanwalt / Einzeltätigkeit

Waren Sie in der Rolle eines Terminsvertreters, als Verkehrsanwalt oder im Rahmen einer Einzeltätigkeit tätig, so finden Sie ab jetzt umfangreiches Expertenwissen zum jeweiligen Thema bei AnwaltsGebühren.Online. Wählen Sie dafür auf der Auswahlseite die entsprechende Rolle aus und das Expertenwissen erscheint dann im nächsten Schritt automatisch.